Bubble – Blase

Eine Bubble (Blase) ist ein starker Preisanstieg für die gesamte Wirtschaft oder einen bestimmten Wirtschaftsteil, dem beim „platzen“ der Blase ein massiver Rückgang bis zum Zusammenbruch folgt.

Wichtig für die Definition einer Blase ist, dass sie für einen kompletten Wirtschaftsteil oder die gesamte Wirtschaft gilt.
Berühmte Blasen, die gerne im Zusammenhang mit Kryptowährungen erwähnt werden sind z.B. die holländische Tulpenblase der 1960er Jahre oder die Dot-Com Blase der 1990er Jahre.

Eine Blase entsteht aus dem unnatürlichen, sprunghaften Anstieg der Nachfrage zu einem bestimmten Produkt. Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit steigt der Preis was wiederum noch mehr Nachfrage erzeugt (Stichwort FOMO). Der Preis schaukelt sich so immer mehr auf, bis irgendwann die Nachfrage nicht mehr ausreicht um den Preis aufrecht zu erhalten.

Wenn dann der Preis nachgibt und die Käufer in Panik geraten und ihre Ware verkaufen wollen, bricht der Preis ein und die Blase ist geplatzt.

Um eine Blase handelt es sich allerdings nur wenn sie auch wirklich platzt. Eine Blase die nicht platzt ist per Definition keine Blase.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]