Unbekannter Investor erwirbt Bitcoins im Wert von 344 Millionen US-Dollar

Mensch im Bitcoin Netz

Anfang des Jahres legte der Bitcoin eine Talfahrt hin. Doch seit Anfang Februar erlebt die Währung wieder einen Aufschwung. Grund für diesen Aufschwung kann ein unbekannter Investor gewesen sein. Dieser soll sich Bitcoins im Wert von 344 Millionen US-Dollar zugelegt haben.

Doch einmal der Reihe nach:

Anlegern und Investoren standen Anfang des Jahres die Schweißperlen buchstäblich auf der Stirn. Der Bitcoin hatte eine Talfahrt hingelegt, die kaum aufzuhalten war. Viele sahen bereits das Ende nahe. Der Bitcoin war eine zeitlang auf unter die 6.000 US-Dollar gefallen. Diese Entwicklung zeigte sich aber nicht nur beim Bitcoin, sondern auch andere Kryptowährungen mussten Kurssenkungen von bis zu 50 % hinnehmen und viele Anleger verloren einen Teil Ihrer Einsätze.

Der Grund für die Kurssenkungen waren die strengeren Regulierungen. Doch es gab einen Schutzengel für den Bitcoin, denn einer der Trader hat die Kurssenkungen nicht als Grund zur Flucht angesehen, sondern viel mehr als Investitionsgrund. Er tätigte einen millionenschweren Bitcoin-Kauf. Konkret im Wert von 344 Millionen US-Dollar.

Millionenschwerer Bitcoin-Kauf zieht andere Anleger mit

Der Name des anonymen Käufers ist bis heute unbekannt. Sein Verhalten blieb aber nicht ohne Folgen, denn viele der Käufer haben sich seinem Verhalten angenommen und kaufen wieder vermehrt Bitcoins.

Laut verschiedener Quellen haben der Account mit der Bitcoin-Adresse „3Cbq7aT1tY8kMxWLbitaG7yT6bPbKChq64“ zwischen dem 9. Februar 2018 und dem 12. Februar 2018 41.000 Bitcoins erworben. Sein Besitz lag bereits bei 55.000 Bitcoins und beträgt nun 96.000 Bitcoins. Der Wert für einen Bitcoin lag bei 8.400 US-Dollar und die Anzahl seiner Bitcoins hat sich mittlerweile fast verdoppelt.

Ein schönes Anzeichen dafür, dass eine stärkere Regulierung auch Käufer anlocken kann.

Bitcoins steigen wieder: Bitcoin Käufer ist Auslöser

Der Kauf des Unbekannten schien einen positiven Trend auszulösen, denn der aktuelle Bitcoin Kurs steigt wieder. Durch die Kurssteigerung kann der anonyme Käufer nun bereits auf einen Gewinn zurückblicken.

Die meisten Teile des bestehenden Bitcoin Vermögens lässt sich auf verschiedene Großinvestoren begrenzen. Der anonyme Käufer, der nun rund 96.000 Bitcoins besitzt, gehört mit dazu. Auf Dollarbasis ist der Mann oder die Frau nun Multimillionär mit guten Aussichten darauf Milliardär zu werden.

Titelbild: © Natali_ Mis – Shutterstock.com

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]