China sperrt Zugang zu ausländischen Krypto Portalen

Jugendlicher mit Krypto Münzen am Computer

Berichte zufolge bereitet China den nächsten Schritt gegen die ungeliebten Kryptowährungen vor.

So plant die Chinesische Regierung den Zugang zu allen ausländischen Websites zu blockieren die den Handel mit Kryptowährungen oder Investitionen in ICO anbieten.

Nachdem China schon einige Portale im Inland „geschlossen“ hat, die User daraufhin aber nur auf die Börsen im Ausland angewandert sind, ist eine Sperre zu den jeweiligen Websites der nächste Logische Schritt.

China hat bereits 2017 ICO’s verboten, da sie eine illegale Form der Finanzierung darstellen.

 

Beitragsbild: © PR Image Factory – shutterstock.com

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]