Bitcoin Kurs „überspringt“ die 10.000 Dollar Marke

Bitcoin Goldmünze

Wie eigentlich immer ist der Bitcoin seiner Zeit deutlich voraus. Es wurde viel spekuliert ob der Bitcoin (BTC) Kurs noch in diesem oder erst im nächsten Jahr die magische 10.000 Dollar Marke durchbricht. Gestern hat er es dann nach einem vorsichtigen herantasten geschafft und ist daraufhin auch gleich über die Marke von 11.000 Dollar „geschossen“. Damit steht der Kurs des Bitcoins jetzt auch kurz vor der 10.000 Euro Grenze.

Damit hat der Bitcoin eine Marktkapitalisierung von 186 Milliarden US Dollar bzw. 157 Milliarden Euro erreicht, womit der Bitcoin in der Gesamtmarktkapitalisierung der Kryptowährungen deutlich mehr als die Hälfte des Gesamtwertes darstellt.

Hintergrund des starken Kursanstiegs sind, neben den erhöhten Investitionen durch die immer weiter reichende Bekanntheit des Bitcoin, auch Spekulationen, dass die US Börse CME evtl. sogar noch dieses Jahr einen Future auf Bitcoins (BTC) auflegt.
Damit würde der Zugang zum Bitcoin als Finanzprodukt noch deutlich leichter werden und den Bitcoin dem Massenmarkt zugänglich machen. Mit Futures können Investoren u.a. auf steigende oder Fallende Kurse wetten.

Weitere Investitionsmöglichkeiten wie Indexfonds (ETF) auf Bitcoins könnten bald folgen und würden dem Bitcoin noch deutlichen Rückenwind geben.

Titelbild: © Morrowind – Shutterstock.com

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]