Bitcoin Futures – OFTC gibt grünes Licht

Börsen Chart mit Preisentwicklung

Wie wir bereits am Freitag, direkt nach der Bekanntmachung, auf unserer Facebook Seite veröffentlicht haben, hat die US Behörde CFTC (Commodity Futures Trading Commission) mehreren geplanten Bitcoin Futures die Marktzulassung erteilt und damit erstmals Futures auf den Bitcoin an mehreren Börsen möglich gemacht.

Die Markteinführung ist bereits für den 18. Dezember (heute in 2 Wochen) geplant und könnte Besitzern von Bitcoins (BTC) anständig das Weihnachtsfest versüßen. Bereits direkt nach der Bekanntmachung beendete der Kurs den Bitcoins seine, nach dem erreichen des Allzeithochs von 11.000 US Dollar, gestartete Berg- und Talfahrt und schoss gradewegs wieder Richtung Höchststand.

Mit der Einführung eines Futures schafft der Bitcoin einen wichtigen Schritt zur Etablierung auf den traditionellen Handelsplätzen. Wir dürfen gespannt sein wie der Start der Futures anläuft und was als nächstes geplant wird. Wenn der Start in den USA vielversprechend anläuft, werden zeitnah sicherlich auch Projekte in Europa aufgesetzt werden. Erste Ankündigungen in diese Richtung gab es bereits.

Auch Index Fonds (ETF) auf den Bitcoin und Kryptowährungen im allgemeinen rücken jetzt in greifbare Nähe, wie Börsianer direkt verlautbaren liessen.

Insgesamt eine sehr schöne Entwicklung für die Akzeptanz der Kryptowährungen, vor allem in der breiten  Bevölkerung. Auch wenn „Wetten“ auf den Bitcoin Kurs natürlich auch Risiken (z.B. durch Möglichkeiten der Manipulation) bergen. Das Jahresende 2017 dürfte auf jeden Fall nicht langweilig werden.

Titelbild: © ezphoto – shutterstock.com

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]